nachhaltigkeit – Hirschen Group

Nachhaltigkeit

Wir sind überzeugt: nur gemeinsam können wir Großes bewegen und eine lebenswerte und zukunftsfähige Welt gestalten.

Das gilt für unsere Unternehmensgruppe, aber auch für unsere Gesellschaft als Ganzes.

Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns. Und damit alles, was für eine menschliche, nachhaltige Zukunft sorgt. Wirtschaftlich, sozial und ökologisch.

Dabei gehen wir mutig voran und setzen uns ein großes Ziel:

Bis 2025 sind wir die
am nachhaltigsten
aufgestellte
Agenturgruppe
Deutschlands.

Wir glauben, dass die Transformation hin zu einer nachhaltigeren und damit zukunftsfähigen Wirtschaft und Gesellschaft ein hohes Maß an Verbindlichkeit, Transparenz und Kommunikation erfordert.
Gegenseitiger Austausch bereichert, inspiriert und fordert heraus – das bringt uns alle weiter. Daher fördern wir den Dialog zum Thema Nachhaltigkeit. Intern sowie extern. Und berichten über unsere Vorhaben und Erfolge. Zum Beispiel hier:

Aktuelles

Wo stehen wir?

Nachhaltigkeit bedeutet für uns Zukunftsfähigkeit, in jeglicher Hinsicht. Ökonomie, Soziales und Ökologie sind abhängig miteinander verbunden und müssen gemeinschaftlich betrachtet werden, um als Unternehmen und als Gesellschaft insgesamt langfristig erfolgreich zu sein.

Unseren Fortschritt haben wir hier im Nachhaltigkeitsupdate 2020 zusammengefasst.

NACHHALTIGKEITSGRUNDSÄTZE

Wir sind die Hirschen Group. Home of the Brave. Wir sind eine Plattform
für kreativ denkende Köpfe, kreative Unternehmer:innen und alle,
die das toll finden.

Wir glauben an Total Creativity – ganzheitliche Kreativität – und die Kraft der Kreativität als wichtigste Ressource für Erfolg. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Und damit alles, was für eine menschliche, nachhaltige Zukunft sorgt. Wirtschaftlich, sozial und ökologisch. Wir sind uns unserer Verantwortung als Menschen und als Organisation bewusst. Hier haben wir aufgeschrieben, nach welchen Grundsätzen wir als Organisation beim Thema Nachhaltigkeit agieren*.

Schon immer und verstärkt seit 2015 werden sowohl die Unternehmensziele als auch die Abteilungsziele darauf überprüft, ob sie Nachhaltigkeit in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales unterstützen und fördern.

Ökonomisch, Sozial & Ökologisch

Als ein zentrales Organisationsziel begreifen wir das Thema als Führungsaufgabe. Klaus Sielker, Partner und Umweltbeauftragter der Hirschen Group, treibt es voran und wird dabei vom Team der Unternehmenskommunikation unterstützt.

Unterhalb der Geschäftsführungsebene zeichnet jede:r Abteilungsleiter:in für die Einhaltung der Ziele verantwortlich und berichtet quartalsweise an die Hirschen Group-Geschäftsführung.

Wir legen Wert auf das Engagement aller Mitarbeitenden in allen Tochtergesellschaften, unterstützen deren Initiativen und berücksichtigen deren Impulse und Ideen zur Verbesserung der unternehmerischen Nachhaltigkeit in den genannten Feldern.

Nachhaltigkeitsgs

Die Tochterunternehmen der Hirschen Group sind ebenfalls aktiv und tauschen sich in regelmäßigen Abständen über ihre Aktivitäten und Nachhaltigkeitserfolge untereinander und mit uns aus.

 

Wir kommunizieren transparent und regelmäßig intern (Social Intranet) sowie extern (www.hirschen-group.com) gegenüber interessierten Stakeholdern.

WIRTSCHAFTLICHE

NACHHALTIGKEIT

Wir nehmen unsere unternehmerische Rolle zur Schaffung von Wohlstand und Einkommen für die Gemeinschaft ernst. Unser Plattformmodell fördert Unternehmer:innen und unsere Kultur ermutigt jeden im Home of the Brave, mutige unternehmerische Entscheidungen zu treffen, seine individuelle Kreativität und Begabung zu entwickeln und im Rahmen unserer Hirschen Group-Familie an der kreativen und erfolgreichen Entwicklung unseres Unternehmens ebenso wie unserer Kund:innen teilzuhaben.

Wir arbeiten ressourcenschonend und gehen verantwortungsvoll mit den wirtschaftlichen Ressourcen unserer Organisation und denen unserer Kund:innen, Partner:innen und Dienstleistenden um.

Wir halten uns selbstverständlich an geltende Gesetze und tragen die Compliance-Vorgaben unseres internationalen Partners WPP vollständig mit.

SOZIALE

NACHHALTIGKEIT

Wir achten und verteidigen selbstverständlich die Menschenrechte und stimmen mit dem WPP Human Rights Policy Statement überein.

Wir tolerieren keinerlei Diskriminierung. Weder aufgrund von Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religionszugehörigkeit noch des Alters von Menschen oder einer Behinderung und üben uns laufend darin, auch unterschwellige Diskriminierung zu erkennen, zu adressieren und zu bekämpfen.

Auch sind wir mit unseren Partner:innen, Dienstleister:innen und Kund:innen im Dialog zur Einhaltung internationaler Normen und Gesetze zum Schutz der Menschenrechte.

Investitionen zugunsten des Gemeinwohls

Wir unterstützen das soziale und ökologische Engagement unserer Mitarbeitenden…

…und stellen dafür ab 2021 jedem:r Mitarbeitenden zwei bezahlte Arbeitstage pro Jahr – zur freiwilligen und selbstständigen Nutzung – zur Verfügung.
Wir befürworten das Engagement unserer Tochterunternehmen für pro bono Aufträge.

Arbeitgeberverständnis

Unsere Kultur basiert auf Toleranz, Vertrauen und Mut.

Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns. Wir glauben daran, dass heterogene Teams kreativer und erfolgreicher sind. Wir verteidigen die Freiheit und Individualität unserer Mitarbeitenden.

Nachhaltigkeitsgs2

Ökologische

NACHHALTIGKEIT

Wir sind uns unseres Einflusses auf die Umwelt und das globale Klima bewusst und nehmen unsere Verantwortung als Unternehmen und Menschen sehr ernst. Wir agieren nach dem Prinzip „Reduce, Re-use, Recycle“ und arbeiten an konkreten Zielen zur Reduktion unseres CO2-Verbrauchs.

Wir beschäftigen uns vor allem mit:

Energie.

Wir streben u.a. insgesamt eine Senkung unseres Energieverbrauchs an und legen Wert darauf, den Großteil unseres Stroms über Ökostromanbieter zu beziehen.

Mobilität.

Wir teilen den Anspruch von WPP den Pro-Kopf-Verbrauch an CO2-Äquivalenten kontinuierlich zu reduzieren. Das gelingt uns u.a. durch die konsequente Reduktion von Flügen, Nutzung von Elektromobilität und Shared Mobility.

Bürobedarf.

Wir wechseln sukzessive zu langlebigen, nachhaltigeren Produkten (u.a. Glas + Wasserspender statt Plastikflaschen) und arbeiten an der Reduktion des Verbrauchs (u.a. Papier).

Lieferketten.

Wir prüfen unsere Lieferketten ebenso wie die Dienstleistenden für Abfallbeseitigung (z.B. Datenvernichtung, IT-Recycling) auf ihre Nachhaltigkeitsbestrebungen.

Technologie.

Nicht mehr benötigte oder ausrangierte Technologie wird wahlweise repariert, verkauft oder kontrolliertem Recycling zugeführt.