Datenschutz
für
Bewerber:innen

Datenschutzinformationen für Bewerber:innen

Liebe Bewerber:innen,

 

der Schutz personenbezogener Daten und Transparenz im Umgang mit diesen Daten haben bei uns einen hohen Stellenwert. Daher dienen die folgenden Angaben Eurer Information über die Verarbeitung dieser Daten durch uns.

  1. Angaben zum Verantwortlichen und Datenschutzbeauftragten.
Hirschen Group GmbH An der Alster 85 20099 Hamburg Tel: 040/28455-0 E-Mail:
hello@hirschen-group.com Wir haben zu dem einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Ihr unter den folgenden Angaben erreichen könnt. bartels@comtection.de
  1. Welche personenbezogenen Daten nutzen wir und wofür nutzen wir diese?

Wir verarbeiten die Daten aus Eurer Bewerbung, um einschätzen zu können, ob ihr für die ausgeschriebene oder eine andere passende Stelle (z.B. bei Initiativbewerbung) in unserem Unternehmen oder auch innerhalb unseres Konzerns in Frage kommt. Bei den hier verarbeiteten Daten handelt es sich u.a um persönliche Daten (u.a. Namen, Adresse, Telefon, E-Mail, Geburtsdatum), Daten zum beruflichen Werdegang (u.a. Ausbildung, Qualifikationen, Zeugnisse, vorige Arbeitgeber, etc.), Bankdaten oder sonstige Angaben in den Bewerbungsunterlagen.

Es besteht keine gesetzliche Pflicht uns Eure Bewerbungsdaten zur Verfügung zu stellen, allerdings ist es uns ohne diese Daten nicht möglich Eure Bewerbungen prüfen und berücksichtigen können.   Des Weiteren bieten wir Euch die Möglichkeit im Talent-Pool der Hirschen Group GmbH aufgenommen zu werden, wenn ihr von uns künftig aktiv angeschrieben werden wollt, sofern sich eine passende Stelle ergibt. In diesem Fall würden wir Eure Bewerbungsdaten entsprechend in den Talent-Pool aufnehmen und dort weiterverarbeiten. Ergänzend zu den obigen Angaben kommt hier noch ein evtl. Standortinteresse bzw. Standortpräferenz (bspw., wenn für Euch nur eine Stelle in Hamburg in Frage käme) hinzu. Auch hier besteht keine Bereitstellungspflicht der Daten, aber ohne diese Daten können wir Euch nicht in den Talent-Pool aufnehmen.  
  1. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Die Grundlage der Verarbeitung Eurer Daten richtet sich nach dem Zweck bzw. der jeweiligen Verarbeitung und wird nachfolgend dargestellt.

Verarbeitungsgrund:

Rechtsgrundlage (DSGVO)

Erläuterung

Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses

§26 Abs. 1 & 2 BDSG

Personenbezogene Daten von Beschäftigten werden für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines erforderlich ist.

Einwilligung in die Aufnahme des Talent-Pools oder in die Weitergabe an Konzernunternehmen.

Art. 6 Abs. 1a)

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis Eurer ausdrücklichen Einwilligung und erfolgt im Rahmen Eurer erteilten Zustimmung. Zum Beispiel im Rahmen der Bewerbung oder des Talent-Pools.
Deine Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen. Die Verarbeitung bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs ist davon nicht betroffen.
  1. Wer bekommt meine Daten?
Daten zu Eurer Person erhalten interne Stellen, die mit dem Bewerbungsprozess betraut bzw. in diesem involviert sind (z. B. Personalverwaltung, Entscheider:innen, ggfs. Buchhaltung, Empfangsmitarbeitende).

Daten können außerdem an externe Stellen übermittelt werden. Dies können einerseits Auftragnehmende sein, die entsprechend Art. 28 DSGVO zur Abwicklung der Verarbeitung der Daten im Auftrag eingeschaltet werden oder weitere externe Stellen wie z. B. Kreditinstitute (z.B. Erstattung von Reisekosten) oder Reisebüros /-dienstleistende (z.B. Bereitstellung von Bahn-/Flugtickets).

Solltest Du darin eingewilligt haben, teilen wir Deine Bewerbung auch mit unseren Konzernunternehmen (verbundene Unternehmen), um dort prüfen zu lassen, ob es ein interessantes Stellenangebot innerhalb unseres Konzerns gibt. Die Unternehmen, die zum Konzern der Hirschen Group GmbH gehören, findest Du unter https://hirschen-group.com/careers. Falls Du Dich für eine Speicherung in unserem Talent-Pool entschieden haben solltest, werden die Daten, die wir im Rahmen Deiner Bewerbung erhalten haben im Talent-Pool gespeichert. Der Talent-Pool wird von der Hirschen Group GmbH auf Basis einer gemeinsamen Verantwortung betrieben. Weitere Informationen dazu findest Du in der Datenschutzerklärung unserer Webseite unter dem Punkt „Online-Bewerbung“ (Link siehe unten).
  1. Wie lange speichern wir die Daten?
Im Falle einer Absage und nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Eure personenbezogenen Daten 6 Monate gespeichert und danach gelöscht. Solltest Du Dich für eine Speicherung im Talent-Pool entschieden haben, dann werden die Daten dort für einen Zeitraum von 2 Jahren gespeichert.
  1. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Jede betroffene Person hat nach Maßgabe der allgemeinen Verfahrensvorschriften des Artikels 12 der DSGVO folgende Rechte:
  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO
  • das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Betroffene Personen können unseren Datenschutzbeauftragten zu allen mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und mit der Wahrnehmung ihrer Rechte im Zusammenhang stehenden Fragen zu Rate ziehen (Artikel 38 Absatz 4 DSGVO). Die Kontaktdaten finden Sie unter 1.   Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).
  1. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?
Wir nutzen keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO.

Stand: Mai 2021

Siehe auch:

Datenschutzerklärung